Kreuzberg scheint halbwegs normal

zu sein. Die Menschen, die Verhältnisse, die Einkäufe in der Markthalle. Um die Kneipen tut es mir unendlich leid; hier werden einige nicht mehr aufmachen, Tante Lisbeth, schätze ich, das Estate, dessen langsamem Sterben ich schon eine Weile zugucke und noch einige mehr. Das V ist schon dem letzten Lockdown zum Opfer gefallen. Aber Maskenpflicht am Lausitzer Platz. Die braucht es jetzt bestimmt nicht mehr! Wäre mir auch völlig neu, dass das ein Hotspot war/ist  oder Superspreader, wie das heutzutage so schön heißt. Die paar Leutchen, die da noch rumsaßen, haben wohl kaum für die enormen Infiziertenzahlen gesorgt. Heute ist die Meldung: über 18.000. Lieber Himmel, wo haben die sich denn alle angesteckt? Das nimmt in erschreckender Art und Weise zu

Ich muss immer wieder an die Spanische Grippe denken, 2 Jahre hat die Pandemie gedauert, die Zahlen der Toten liegen zwischen 25 und 50 Millionen. Wie wird die Bilanz dieses Mal ausfallen?

 

Ein virenfreies Wochenende wünsche ich uns allen!