8 Millionen Infizierte allein in den USA

gefolgt von Indien und Brasilien. Wir gehen auf die 400.000 zu, die Geschwindigkeit ist beängstigend, trotz der Tatsache, dass es wohl im März sehr ähnlich war, aber nicht so viele Messungen bzw. Tests durchgeführt wurden. Das beruhigt nicht. Das Beherberungsverbot ist zumindest teilweise aufgehoben worden, auch die Sperrstunde wackelt erheblich, das Verbot des Alkoholausschanks/Verkaufs ab 23.00 h (wohl unterschiedlich je nach Bundesland) besteht noch.  Es soll sich inzwischen herausgestellt haben, dass seit März in der Hasenheide regelmäßig Partys mit vielen Menschen und null Abstand staggefunden haben. Naja, das kann auch gut konstruiert sein, passt ja gerade ins böse Neukölln-Bild. Wenn das so gewesen wäre, hätte das beim ersten Lockdown schon jemand mitgekriegt und die Denunzianten schlafen ja nicht, sie telefonieren gern.

 

Das Wetter ist pottehäßlich, scheint dem Virus zu gefallen, sehr kühl für die Jahreszeit und keine Spur von goldenem Oktober.

Dennoch einen schönen virusfreien Sonntag!