Flotte Einkäufe

bei Tchibo; dieses Mal waren die systemrelevanten Ladies deutlich freundlicher, war auch gar nichts los im Laden und draußen saßen - bei Prachtwetter - 3 Leutchen, die Kaffee tranken. In der Bank war ebenfalls tote Hose, so tot, dass sowohl der Mitarbeiter an der Kasse als auch ein Berater am Tisch grüßten - na sowas, geht doch, wenn ein Kunde kommt. Brauchte aber nur Überweisungsträger und war wieder weg, habe aber tschüss gesagt! Bei Karstadt dasselbe, brauchte eine Glühbirne, 2 Leute und ich auf der ganzen Etage, wo's die Dinger gibt. U-Bahn etwas voller schon, aber gemäßigt, wie auch im Bus. Und im Blumenladen - keine Maske, kein Glasaufbau, alles normal, ich fasste es ja nicht!  Doch, ich habe sie gefasst, die wunderschönen Pfingstrosen, die gerade ganz langsam aufgehen.

 

Das Leben geht schon irgendwie weiter, aber wo wird es enden (naja, 1,80 m tiefer, wenn man es sich leisten kann), aber was wird bis dahin sein?

 

Keine Ahnung, aber eine Idee und daran arbeite ich jetzt weiter.

 

Tschüss!