Halbherzig

ist irgendwie alles zurzeit. Die Geschäfte klagen - sicher zurecht -, dass keine Kundschaft kommt, obwohl in den Fußgängerzonen einiges lost ist. Kein Wunder, Maske, sag ich da nur. Dann sind drei Menschen im Laden und du musst warten, bis einer rauskommt, damit du rein kannst. Ist mir passiert bei Tchibo, relativ großer Laden am Alex. Wenn ich nicht dringend Kapseln gebraucht hätte, hätte ich sicher nicht gewartet, weil es einfach völlig daneben war. Und noch ein bisschen stöbern, was ich normalerweise getan hätte, wollte ich dann auch nicht mehr. Also rein, Kaffee genommen, bezahlt, raus.  Und Maske runter!

 

Seit gestern sind Cafés und Restaurants wieder geöffnet (Kneipen nicht!). Da muss man seinen Namen und seine Adresse hinterlassen. Wer will denn so etwas? Also ich bestimmt nicht. So funktioniert das alles nicht, oder halt nur halbherzig. Das Personal muss Maske tragen, die tun mir wirklich leid.

 

Die Proteste nehmen überall zu und das sind nicht nur Spinner, Rechte und Verschwörungstheoretiker. In Berlin sollen 200 Menschen verhaftet worden sein, weil sie vor dem Reichstag demonstrierten. In Stuttgart waren es deutlich mehr Demonstranten, ich München wohl auch, da habe ich nichts von Verhaftungen mitgekriegt.  Also bitte!

 

Bleibt vernünftig und gesund!