Steigende Zahlen und steigende Unlust

auf social distancing (gottchen, was'n schönes Wort!). Ich merke es an den Partys im Hof, die wieder blühen und gedeihen und ich kann es wirklich niemanden übel nehmen, was sollen die Menschen auch machen. Es reicht, daheim rumzusitzen, sicher kann man sich beschäftigen, aber mal wieder schwimmen und saunen, einen Kaffee in der Sonne trinken oder eine Pizza und ein Glas Wein, das wäre schon etwas! Nur, wie soll das mit der Maske gehen?? Ab morgen ist sie auch in Berlin in den Öffentlichen Pflicht, ich bin gerüstet!

 

Ich kümmere mich jetzt um Rudolpho, auf dass er wachse und gedeihe.

 

Keep cool!