Die Zahlen steigen und steigen

und ein Ende ist nicht abzusehen. Die Morgenpost ist wieder zu ihrer ursprünglichen Darstellung zurückgekehrt, ohne die Pfleilchen, mit den Zahlen der Todesfälle. Die Masken verschwinden auch nicht aus der Berichterstattung und die Infos, es gäbe keine. Doch, in meiner Apo gibt es sogar zwei Sorten, einmal einen Doppelpack für 14 Euro und dann fünf einfache für einen Fünfer. Habe ich gekauft und die selbstgebastelte lasse ich mal für Notfälle liegen. Hurra, ich werde also die Öffentlichen weiter nutzen können!

 

Mein Material ist leider noch nicht unterwegs, Modulor hat noch zu, das ist sehr schade, weil ich Lust habe zu malen. Die Lempicka hat es mir einfach angetan. Und auf Kleinformate stehe ich zurzeit gar nicht. Vor kurzem war es noch unvorstellbar, etwas nicht haben zu können, was man wollte oder brauchte. Noch gibt es alles, wenn es auch ein bisschen dauert, aber wie lange noch?

 

Schaumermal, wie's weitergeht!