Schlaf

ist mein Heilmittel, wenn auch kein Allheilmittel. Ich habe viel geschlafen, wenn auch mit Unterbrechungen, aber seit langem war das wieder mal möglich. Irgendwas hat das Dröhnen reduziert. Ich will jetzt gar nicht mutmaßen, was. Ich will nur, dass es ganz aufhört.

 

Die Amis sollen in Bangok eine Lieferung Masken der Chinessen für die deutsche Polizei beschlagnahmt haben. Was ist das denn für eine Räubergeschichte! Also alles was recht ist, aber so einen Mist wird wohl niemand glauben.

 

Die Zahlen steigen weiter, überall auf der Welt: wir sind bei über 92.000 infizierten Personen angekommen und haben im Vergleich zu anderen Ländern "nur" rund 1.300 Todesfälle. Wie viele es tatsächlich sind, weiß ja keiner. Das könnte man dann sagen, wenn alle getestet würden und das scheint aus verschiedenen Gründen nicht möglich. Die Einschränkungen sollen auf jeden Fall bis zum 19.4.2020 Gültigkeit haben, danach müssen wir weitersehen. Ich hoffe doch, dass sich alle daran halten oder zumindest, wenn sie draußen auf der Wiese sitzen, den erforderlichen Abstand halten. Wenn die Maßnahmen auch nicht viel genutzt haben, so haben sie doch zumindest nicht geschadet.

 

Heute sehe ich Licht am Ende des Tunnels und nein, es ist nicht der entgegenkommende Zug.